Systevo Control IP+

72800A | Systevo Control IP+

Systevo Zentraleinheit in aP-/Rack-Ausführung als Zentraleinheit für eine Organisationseinheit wie z.B. Station oder Wohnbereich.
Nutzung des System-Release V12 zur Einhaltung der VDE 0834-1: 2016-06 in Verbindung mit übergeordneter System-Lizenz.
Zudem zur Freischaltung der Systemfunktionen erforderlich (z.B. mobile Rufabfrage, Systemgröße etc.).
Zentraleeinheit mit Feldbus-Interface zur Verwaltung von max. 127 aktiven Systemkomponenten am Zimmerbus wie z. B. Zimmerterminals, ZimmerElektronikmodule, Informationsdisplays sowie weiterer Einheiten. Die Segmentierung des Zimmerbusses kann in bis zu sechs Untergruppen erfolgen.
Verwaltung von max. 40 IP-Teilnehmern über ETH-LAN wie IP-Touch-Terminals für erweiterte Dienstmerkmale.
Option des Busabschlusses zur Zimmerbus-Terminierung (Daten/Audio).
Zusätzliche Repeater (Daten/Audio) nach 64 aktiven Systemkomponenten notwendig. Möglichkeit der Firmware-Aktualisierung von aktiven Systemkomponenten (sofern dieses von den Einheiten unterstützt wird).
Überwachung und Synchronisation des gesamten Datenverkehrs sowie der Audioverbindungen (Gespräche, Durchsagen) innerhalb der Organisationseinheit und Koordination der Kommunikation zu weiteren Zentralen via IP-Schnittstelle (ETH-LAN / Stationsbus).
Zudem Steuerung von Displayanzeigen und akustischen Rufmeldungen, gemäß festgelegter Prioritäten/Dienste (Zusammenschaltungen) innerhalb einer Systeminstallation. Flexible Konfigurationsmöglichkeiten über den Bedienrechner (PC) mit komfortabler Windows-GUI für Rufarten, Gruppen, Dienste, Sammeldurchsagen, Anzeigetexte, Geräteparameter, Systemsprache etc. in Abhängigkeit der Kundenbedürfnisse.
Einsatz von maximal 64 Zentralen mit bis zu 250 logischen Gruppen (Untergruppen). Die Vernetzung erfolgt über die ETH-LAN IP-Schnittstelle (Daten/Audio) oder bestehende Installationen den Stationsbus (Daten/Audio).
Die Verkabelung über ETH-LAN und / oder LWL-LAN erfolgt je nach den Vorgaben des klassischen Netzwerk-Designs.
Die Stationsweise Vernetzung erfolgt über geeignete Switches / Router (ETH-LAN: IEEE802.3), welche die notwendigen Übertragungsraten (10, 100, 1000MBit) automatisch erkennen.
Portbasierende VLAN-Netzwerkkomponenten mit QoS / ToS ermöglichen hierbei die Priorisierung der Lichtruf-Datendienste gegenüber den Sprachdiensten.
Aus Sicherheitsgründen (VDE 0834-1) arbeiten alle IP-Komponenten (Zentralen, Bedienrechner) in einem einheitlichen IP-Adressraum (10.1.x.y), der nicht durch andere Gewerke (z.B. GLT, Medizinisches Equipment etc) genutzt wird. Um einen abweichenden IP-Adressraum zu nutzen (192.168.x.y), erfolgt die Konfiguration über einen optionalen DHCP-Server.
Die Kommunikation erfolgt auf Basis von TCP/IP über definierte Lichtrufprotokolle. Dienstprogramme wie Telnet, FTP dienen dem Fernzugang und der Datenübertragung. Zusätzliche Netzwerk-Applikationen (Syslog, Firewall etc) dienen der Systemsicherheit und der möglichen Analyse gespeicherter Protokolldaten.
Mit integrierter Gateway-Funktion zur Weiterleitung der Daten-/Audiosignale der übergeordnete Bus-Schnittstelle (ETH-LAN, Stationsbus) zum Zimmerbus.
Einrichtung einer Master-Zentrale (bei ETH-LAN: ohne Zimmerbus) zur Kommunikation zum übergeordneten Bedienrechner via ETH-LAN und zur Steuerung der Eskalation von allen Systemmeldungen innerhalb des gesamten Systems. Vorbereitet für zukünftige, Lizenzpflichtige Firmware-Aktualisierungen, um zusätzliche Dienstmerkmale nutzen zu können. Zentrale oder dezentrale Installation (aP-/Rack-Ausführung) in Umgebungen Umweltklasse I.
Projektspezifische Planung der Zentralenausstattung ab 500 Zimmern.

Artikel-Nr.:
72800A

Leistungsmerkmale

  • Betrieb als Master / Slave-Zentrale (Abhängig von Adressierung / Konfig.)
  • Kommunikation via ETH-LAN (bis zu 64)
  • Anschlussklemmen Zimmerbus (Daten/Audio)
  • Anschlussklemmen Energieversorgung
  • Kommunikationsschnittstelle zu den aktiven System- Komponenten
  • Anschlussklemmen Störmelderelais
  • USB-C Anschluss

Service-Funktionen:

  • Software Download für Systemkomp., Fernwartungs- / SNMP-Fkt (mit PC), Basis-Inbetriebnahme

Sicherheitsmerkmale:

  • Datenerhalt bei Netzausfall gem. DIN VDE 0834 (USV erforderlich)
  • Lokaler Notfunktionsbetrieb
  • Sequentielle Überwachung der angeschlossenen aktiven Komponenten, weiteren Zentralen im Systemverbund / der PC-Kommunikation gem. VDE 0834-1 x Relais-Kontakt zur Meldung von Störungen innerhalb der Gruppe (AS/RS)
  • galvanische Trennung zu anderen Zentralen durch ETH-LAN Verbindung
  • Statusanzeige über LEDs
  • Flash für Datenspeicherung des Systems

Technische Daten

Nennspannung 
V AC
Nennspannung 
Nennfrequenz 
Nennfrequenz 
Hz
Nennstrom 
A
Stromversorgung 
 
Betriebsspannung 
 
Betriebsspannung 
24 V DC +/-10 %
Betriebsspannung 
V DC
Ruhestrom 
Ruhestrom @ 24 V DC 
ca. 80 mA
Alarmstrom 
Stromaufnahme 
Stromaufnahme 
< 170 mA
Stromaufnahme @ 12 V DC 
Stromaufnahme @ 24 V DC 
Stromaufnahme 
A
Ausgangsspannung 
Ausgangsspannung 
Ausgangsspannung 
Ausgangsstrom 
A
Ausgangsstrom 
Leistungsaufnahme 
Leistungsaufnahme 
Leistungsaufnahme 
Leistungsaufnahme Standby 
W
Akkukapazität 
Akkukapazität 
Ah
Überbrückungszeit 
Frequenzbereich 
Frequenz 
Kontaktbelastung Relais 
1A/30VDC
Kontaktbelastung 
Schallpegel @ 12 V DC 
dB(A)
Bildschirmdiagonale 
cm
Anzeige 
Reichweite 
Anschlussklemmen 
Schnittstelle 
Eingänge 
Ausgänge 
Anzahl Betätigungen 
Betriebstemperatur 
Anwendungstemperatur 
Umgebungstemperatur 
Lagertemperatur 
-20 °C ... 70 °C
Rel. Luftfeuchte 
< 10 %
Befestigung 
aP-/Rack-Montage
 
Schutzart 
IP20
Schutzklasse 
Schutzkleinspannung 
Gehäuse 
Material 
PC+ABS-FR/PC
 
Montage 
Farbe 
grau
 
Gewicht 
ca. 310 g
Gewicht 
 
Kabel 
Biegeradius 
mm
Brandlast 
kJ/m
Kabellänge 
m
Kabeldurchmesser 
mm
Anschlusskabel 
Anschluss 
Nennquerschnitt 
Ausführung 
CE-Zertifikat 
Zulassung 
Spezifikation 
Abmessungen 
B: 137 mm H: 122 mm T: 58 mm
 
 

Zubehör

72800Z1 19” Rack für 3x 72800A/72810A

72800Z2 Ersatzteilset für 72800A/72810A

Zusätzliche Informationen

Ab System-Release V12.10

Lieferumfang

Systevo Control IP+, Anschlussklemmen und Schutzfrontabdeckung

Downloads

Produktdatenblatt
Ausschreibungstext

Produktdatenblatt

Version: 12.2022

Sprache:
Deutsch
Format:
pdf